IT-Lösungen
für erfolgreiche Unternehmen
im Mittelstand

Stundenplanung

dynBiT Modul Stundenplanung

 

Mit dem dynBiT Modul Stundenplanung erfolgt die Planung der in der Maßnahme erforderlichen Leistungsstunden auf Basis der Maßnahmen-Stundenvorlage.

 

Für Langzeitplanungen wird der Maßnahme ein Maßnahmen-Kalender zugeordnet, der als Basis für die Verteilung der Wochenstunden über die Zeit der Maßnahme in den Stundenplan wirkt.

 

Für die Verteilung ist die einmalige Stundenplanerfassung notwendig.

 

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, auch tageweise die Unterrichtseinheiten aus dem Stundenplan zu erstellen.

 

Durch die direkte Integration in die Ressourcenverwaltung werden Konflikte in der Verwendung von Räumen, Dozenten und Zubehör sofort visualisiert.

Ihr Nutzen

 

Schnelle Planung
Der Basiskalender legt die Planungsart und die tägliche Stundenverteilung fest.

 

Langzeitplanung
Mittels Funktion können aus der Stundenplanerfassung heraus über längere Zeiträume Stundenpläne erstellt werden.

 

Konflikte
Überdeckungen werden sofort angezeigt und ermöglichen frühzeitige Korrekturen.

 

Vorplanung
Verfügbarkeitskritische Räume, Ressourcen oder Zubehör können bereits in einer frühen Phase berücksichtigt werden.

 

Auslastung
Optimieren Sie die Auslastung der Ressourcen und steigern Sie das Betriebsergebnis anhand des aufwands- und erfolgsorientierten Einsatzes .

 

Klassenbuch
Durch Integration "Stunden Soll" aus Stundenplanung und "Stunden Ist" aus Leistungserfassung füllt sich das Klassenbuch für Auswertungen zu Maßnahme, Teilnehmer und Dozent.

Ansprechpartner

Corina Hagel
mse Halle GmbH
Franckestraße 15
06110 Halle (Saale)
Tel:  0345 131760-18 
Matthias Flegel
mse Halle GmbH
Franckestraße 15
06110 Halle (Saale)
Tel:  0345 131760-11