IT-Lösungen
für erfolgreiche Unternehmen
im Mittelstand

Spedition Heinrich Gustke GmbH, Rostock

Datum: 30.11.2010 

„Mit enwis) und Microsoft Navision konnten wir den Zeitaufwand für die Auftragseingabe um 75 Prozent senken.“ Bodo Freist, Leiter Entsorgungslogistik


Die Spedition Heinrich Gustke GmbH & Co. KG ist mse-Referenzkunde für die Branchenlösung enwis)

Software ebnet den Weg für den elektronischen Datenaustausch 

 

Bislang arbeitete das Transportunternehmen mit einer speziellen Lösung für Entsorgungsbetriebe, die der Franchise-Partner CCR Deutschland AG bereitstellte. Nach Einstellung der Weiterentwicklung suchte die Spedition nach einer betriebswirtschaftlichen Standardsoftware. Sie sollte den Behörden transparent Auskunft über den Sondermüll liefern und die Auftragsdaten elektronisch an die CCR übermitteln.

 

Die Branchenlösung enwis) stellte Branchenfunktionen bereit. Mit Hilfe der Integrationsplattform Microsoft BizTalk Server 2004 erfolgt die Übermittlung der Auftragsdaten. Dank des Funktionsumfangs entfallen Nebenrechnungen und Doppeleingaben. Dadurch sank die durchschnittliche Bearbeitungszeit um 75 Prozent.

 

Mit aktuell 60 Fahrzeugen und über 100 Mitarbeitern (Stand 12/2009) ist die Spedition Heinrich Gustke GmbH & Co. KG in den Bereichen Ladungsverkehr (national und international), Sammel- und Stückgut und Baustoff-, Lager- und Entsorgungslogistik tätig. Die Entsorgung von Sondermüll aus regionalen Kfz-Werkstätten beträgt 20 Prozent vom Umsatz.

 

Hier finden Sie den ausführlichen mse-Referenzkundenbericht über die Spedition Heinrich Gustke zum Download (Download 216 kB).

 

Adresse Referenzkunde:
Spedition Heinrich Gustke GmbH & Co. KG
Hanseatenstrasse 1
18146 Rostock


< Vorheriger Artikel

Ansprechpartner

Matthias Flegel
mse IT Solutions GmbH
Franckestraße 15
06110 Halle (Saale)
Tel:  0345 131760-11 
Jochen Kranich
mse IT Solutions GmbH
Franckestraße 15
06110 Halle (Saale)
Tel:  0345 131760-20