IT-Lösungen
für erfolgreiche Unternehmen
im Mittelstand

RELion Anlagenbuchhaltung

Die Anlagenbuchhaltung ist ein Teilbereich der Finanzbuchhaltung, hier werden langlebige Vermögensgegenstände verwaltet und ihrer Laufzeit entsprechend abgeschrieben.

 

Das Modul Anlagenbuchhaltung ermöglicht es Ihnen, die zu verwaltenden und abzuschreibenden Anlagegüter Ihren Objekten und Einheiten zuzuordnen.

 

Nachdem Sie die für das Anlegen und die Verarbeitung von Anlagegütern nötigen Voreinstellungen eingerichtet haben, können Sie das Modul Anlagen in RELion nutzen.

 

Berechnete Abschreibungen, Zuschreibungen etc. können Sie direkt in Ihre Finanzbuchhaltung über das Anlagen-FIBU-Buchblatt einfließen lassen oder nur im Modul Anlagen über das Anlagen-Buchblatt verbuchen. 

Fakten Anlagenbuchhaltung

  • Unterteilung von Anlagegüter und geringwertigen Wirtschaftsgüter
  • Zuordnung in Anlagenklassen, Anlagenstandorte, Anlagensachgruppen und Anlagenbuchungsgruppen 
  • Automatische Berechnung der AfA-Beträge
  • Benutzerdefinierte AfA-Methoden
  • Anlagenspezifische Buchungsblätter
  • Zuordnung eines Anlagegutes auf ein bestimmtes Objekt
  • Alle gängigen AfA-Methoden sind integriert
  • Wiederkehrende Buchblätter für gleichbleibende AfA-Beträge
  • Erhöhung von Anlagen
  • Anlagen kopieren
  • Zuschreibung von Anlagen
  • Umbuchung von Anlagen
  • Zusammenführen von Anlagen
  • Umfassendes Berichtswesen für Anlagen (z.B. Anlagenspiegel etc.)

Haben Sie Fragen?

Photo of Hotline  Zentrale Hotline Zentrale
mse Augsburg GmbH
Kurzes Geländ 12
86156 Augsburg
Tel:  0821 71004-0 

Download Factsheet

Schlagworte:

  • Anlagenkarte
  • Anlagenklassen
  • Anlagensachgruppen
  • Anlagenbuchungsgruppen
  • AfA-berechnen
  • Anlagen-Vorschau
  • Benutzerdefinierte AfA
  • Anlagen Buchblatt
  • Anlagen FIBU Buchblatt
  • Berichte f. Anlagen
  • Erhöhung
  • Zuschreibung
  • Umbuchung